Gezielte, wirkungsvolle Maßnahmen für erfolgreiche Marken.

In einem kompetitiven und regulierten Marktumfeld, wie dem Gesundheitsmarkt, ist eine konsistente Markenführung die Basis für die langfristige und erfolgreiche Etablierung und den Ausbau von Marken.

Das Instrument mit der stärksten Hebelkraft für nachhaltige Markterfolge ist die Entwicklung einer Positionierungs- und darauf aufbauend einer Kommunikationsstrategie. Diese sind die Basis, um ein Unternehmen erfolgreich einer Krise, der Austauschbarkeit und dem Preiswettbewerb zu entziehen, die Nachfrage zu steigern, Nischen für Spezialisierungen zu finden und so zu einer erfolgreichen Marke zu werden.

Die übergeordnete Positionierungs- und Kommunikationsstrategie wird entsprechend der tiefgehenden Analyse sowie dem Interesse, Bedürfnis und Engpass des jeweiligen Stakeholders differenziert. So lassen sich vertriebsunterstützende Marketingmaßnahmen zielgruppen- und bedarfsfokussiert ableiten.

„Chat-Room Gesundheitswirtschaft“

Die Positionierung eines innovativen Arzneimittels beeinflusst im „Chat-Room Gesundheitswirtschaft“ insbesondere auch die Akzeptanz der politischen Entscheider, die im G-BA einen Beschluss zu dessen Zusatznutzen fassen.

Aus Marketinggesichtspunkten erfordert dies für das Produkt eine politisch versierte Positionierungs- und Kommunikationsstrategie.

Janine Müller-Dodt – zielgerichtet im Ergebnis

Das Ergebnis: Ein in sich konsistenter und wirkungsvoller Maßnahmen-Mix mit neuen Ideen und innovativen Lösungen. Dieser sichert nachhaltige, messbare Erfolge in der Etablierung und dem Ausbau von Gesundheitsunternehmen sowie medizinischer Produkte und Dienstleistungen.

Menü