Mitarbeiter brauchen jetzt Klarheit

Wir alle befinden uns in einer nie dagewesenen Situation der Umgestaltung und Neuausrichtung. Prozesse werden neu gedacht und digitalisiert; Strategien werden kurzerhand angepasst. Essenziell, um in dieser Zeit weiterhin effektiv zu bleiben, ist das Einbeziehen der Mitarbeiter. In diesen herausfordernden Zeiten ist es umso mehr die Aufgabe von Führungskräften, transparent zu agieren und Orientierung zu geben.

 

Kommunikation und Transparenz

Kurzarbeit, Stellenabbau und unbestimmte Zukunftsaussichten – Mitarbeiter sind zunehmend verunsichert. Sie haben Ängste und Sorgen auf beruflicher und privater Ebene. Treffen Führungskräfte jetzt übereilt Entscheidungen, wie mit der aktuellen Lage umgegangen wird, und setzen sie diese um, ohne die Mitarbeiter zu den Hintergründen zu informieren, und haben sie zugleich kein offenes Ohr für die Nöte der Mitarbeiter, führt das im Ergebnis zu noch mehr Unruhe und Unsicherheit im Unternehmen. Führungskräfte sind jetzt umso mehr gefragt, ihren Mitarbeitern aktiv zuzuhören und transparent zu kommunizieren. Suchen Sie den Dialog mit Ihren Mitarbeitern zu allen Fragen, Herausforderungen, Problemen und den Vorgehensweisen der nächsten Wochen. Informieren Sie Ihre Mitarbeiter aller Unternehmensbereiche einheitlich, geben Sie Ihnen die nötige Orientierung, wie die nächsten Wochen gestaltet werden und wie es nach COVID-19 weitergehen soll. Kommunizieren Sie transparent, was Sie planen, um Arbeitsplätze zu sichern, verlorenen Umsatz neu zu generieren und Prozesse zukunftsfähig zu gestalten. Haben Sie ebenso ein offenes Ohr für die Ängste und Sorgen Ihrer Mitarbeiter und leisten Sie bestmöglich Unterstützung.

Wer jetzt das Vertrauen stärkt, investiert in die Mitarbeiterbindung

Ihre Mitarbeiter sind diejenigen, die alles dafür tun, um auf der einen Seite ihren eigenen Arbeitsplatz zu sichern und auf der anderen Seite das Unternehmen nach vorne zu bringen. Stärken Sie jetzt das Vertrauen, indem Sie die Mitarbeiter persönlich unterstützen, denn Homeoffice ist anders als die gewohnte Bürotätigkeit. So erhöhen Sie die Loyalität zu Ihnen als Arbeitgeber und die berufliche Zufriedenheit trotz der herausfordernden Zeit. Wenn Mitarbeiter sich in der aktuellen Situation gut in Ihrem Unternehmen aufgehoben fühlen, dann umso mehr, wenn diese Phase überstanden ist. Sorgen Sie für Verlässlichkeit und seien Sie für Ihre Mitarbeiter zugänglich. Wenn diese ihren Führungskräften gerade in solchen Zeiten vertrauen und wissen, dass sie auf eine gemeinsame Zukunft hinarbeiten, dann entwickeln sich die Zusammenarbeit und das Engagement positiv.

Möchten Sie sich mit einem Sparringspartner austauschen? Lassen Sie uns Ihre Vorgehensweise und Ihre Kommunikation in einem unverbindlichen Erstgespräch reflektieren. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme unter jm@janinedodt.de oder +49 0176 35497770.

Vorheriger Beitrag
So gelingen virtuelle Teamführung und Zusammenarbeit
Nächster Beitrag
Mit virtueller Zusammenarbeit herausfordernde Zeiten erfolgreich meistern und Vertrauen aufbauen

 

Menü