Die Rolle(n) einer Führungskraft im Change-Prozess

Fragen Sie sich, was angesichts der vielen Veränderungsprozesse im Unternehmen aus Ihrer eigenen Position wird? Hadern Sie mit Ihrer beruflichen Rolle oder freuen Sie sich auf neue Handlungsfelder? Change-Management im Unternehmen betrifft nicht nur die operative Abwicklung des Tagesgeschäfts, sondern bedarf echten Leaderships. Damit der angestrebte Wandel tatsächlich gelingt und alle Beteiligten motiviert an einem Strang ziehen, sind Sie als Führungskraft gefordert, die richtige Rolle zur richtigen Zeit einzunehmen. Erfahren Sie, mit welchen Rollen Sie eine wirkungsvolle Resonanz in Ihrer Organisation erzeugen und wie Sie selbst die passende Balance finden.

 

Rollen einer Führungskraft im Veränderungsprozess

Wenn Sie Ihre Organisation innovativer gestalten und die nachhaltige unternehmerische Entwicklung gelingend voranbringen wollen, sind Sie zunächst in Ihrer Rolle als Visionär gefragt. Mit Ihrer Überzeugungskraft begeistern Sie Ihre Mitarbeitenden für Ihre Vision und die anstehende unternehmerische Ausrichtung. Die Forschungen des amerikanischen Psychologen Daniel Goleman belegen, dass Sie mit der visionären Rolle Ihr Unternehmen am effektivsten in die Zukunft führen.

Als demokratischer Impuls- und Richtungsgeber überlassen Sie jedoch dem Team den Raum und die Entscheidung, den richtigen Weg zur Realisierung der Vision zu finden. Als aktiver Zuhörer entfachen Sie so die intrinsische Motivation Ihrer Mitarbeitenden und sammeln zugleich zielführende Ideen für die Umsetzung. Mit interessanten, herausfordernden Zielen entlang der unternehmerischen Reise sind Sie der Erzeuger von Resonanz, durch die die Ziele für eine erfolgreiche Zukunft gemeinsam erreicht werden.

Soft Skills gefragter als je zuvor

Bei der Umsetzung und Etablierung des Neuen werden Sie schnell feststellen, dass ein Teil Ihres Teams Ihre Freude und Ihren Tatendrang nicht immer teilt, sondern möglicherweise mit Zweifeln, Befürchtungen und auch Widerstand auf Veränderungen reagiert. Spätestens jetzt sind Sie als Coach, Unterstützer und Mutmacher gefragt. Je besser Sie die Bedürfnisse und Talente aller Beteiligten kennen und die Potenziale Ihrer Mitarbeitenden wecken können, desto eher werden alle Beteiligten mitziehen und gemeinsam die Umsetzung vorantreiben. Dabei ist es Ihre Aufgabe als Führungskraft, die persönlichen Ziele der Mitarbeitenden immer wieder mit den unternehmerischen Zielen zu verbinden.

Um eine stabile vertrauensvolle Beziehung zu Ihrem Team aufzubauen, ist es zudem zielführend, als Empathie-Träger in persönlichen Gesprächen offen Gefühle anzusprechen und auch zuzulassen. Auf diese Weise erzeugen Sie Vertrauen und Resonanz. Als ehrlicher Feedbackgeber sorgen Sie dafür, dass Ihre Mitarbeitenden ihr Verhalten korrigieren und neuen Maßstäben folgen.

Gleichzeitig sind Sie in der Verantwortung, die Adaption Ihres eigenen Verhaltens zu managen und zum anderen den Teamprozess im Rahmen des Change-Prozesses zu moderieren, zu steuern und als Vorbild zu agieren. Hinterfragen Sie daher regelmäßig Ihre innere Haltung und Ihr Handeln, denn Ihre Mitarbeitenden werden sehr genau wahrnehmen, wie konsequent Sie selbst das Neue anwenden und einhalten. Nur wenn Sie Ihrem Team emotionale Sicherheit geben, gemeinschaftlich die Veränderung angehen und Erfolge gemeinsam feiern, werden Sie bei Ihren Mitarbeitenden Freude an der Umsetzung wecken.

Richtiger Rollen-Mix entscheidend

Kombinieren Sie einen im positiven Sinne fordernden Führungsstil mit der Teamfähigkeit Ihres gefühlsorientierten Führungsstils und der Leidenschaft Ihrer visionären Rolle, kann ein hoch motiviertes kompetentes Team herausragende Ergebnisse erzielen – vorausgesetzt, Sie verstehen es, die verschiedenen Rollen situationsbezogen einzusetzen und auszubalancieren.

Mit einem Change-Coach an Ihrer Seite finden Sie sich leichter in Ihren vielseitigen Rollen zurecht. Gerne begleite ich Sie auf Ihrer Veränderungsreise und unterstütze Sie und Ihre Teams bei der Weiterentwicklung. Lassen Sie uns die Zukunft gemeinsam aktiv gestalten.

Wenn Sie die vielseitigen Rollen als Führungskraft motiviert und ausbalanciert ausüben, Ihre Selbstwirksamkeit stärken und Veränderungen erfolgreich führen möchten, nehmen Sie Kontakt mit mir auf: jm@janinedodt.de oder +49 (0) 0176 / 35 49 77 70. Ich freue mich auf einen Austausch mit Ihnen.
 

Vorheriger Beitrag
Erfolgsmodell „Duales Betriebssystem“
Nächster Beitrag
Wunderwaffe OKR

 

Menü