Warum Reteaming jetzt so wichtig ist

Das im Zuge der Pandemie verordnete Großexperiment Homeoffice führte auch in der Gesundheitsbranche dazu, dass zahlreiche Berufstätige ausschließlich oder teilweise von zu Hause arbeiteten. Dabei hat sich herausgestellt, dass die Kollaboration mit den internen und externen Schnittstellen mit den richtigen digitalen Tools äußerst effizient und produktiv gestaltet werden kann. Nach dem Wegfall der Homeoffice-Pflicht stehen nun in vielen Organisationen weitreichende Entscheidungen über das künftige Arbeitsmodell an. Fragen Sie sich auch, wie diese Entscheidungen auf Ihr Team und die Zusammenarbeit wirken?

Das Funktionieren von Teams mit Reteaming verbessern

 

Während die einen sehnsüchtig darauf warten, endlich wieder vor Ort im vertrauten Arbeitsumfeld zu sein und sich unmittelbar mit den Teammitgliedern auszutauschen und Projekte voranbringen zu können, haben viele Beschäftigte die Vorteile des Homeoffice für sich entdeckt: Sie sind nur mäßig motiviert, den täglichen Weg zur Arbeit wieder auf sich zu nehmen, die höhere Flexibilität, Eigenverantwortung und Selbstorganisation aufzugeben und auf die erlebte bessere Vereinbarkeit von Arbeits- und Privatleben zu verzichten. So viel ist gewiss: Wollen Sie Engagement und Effektivität in Ihren Teams sicherstellen, ist es unerlässlich, die individuellen Bedürfnisse und Ziele Ihrer Mitarbeitenden bei der Ausgestaltung des neuen Arbeitsmodells zu berücksichtigen.

Wenn Sie ein neues Arbeitsmodell ausrollen wollen, gilt es zu erkennen, zu verstehen und zu begleiten, wie sich die Dynamiken in der Teamarbeit – ob bewusst oder unbewusst – während der Corona-Zeit und dem verordneten Homeoffice verschoben haben. Je besser Ihnen das gelingt, desto erfolgreicher ist der Reteaming-Prozess.

Reteaming bedeutet in diesem Kontext, dass das Funktionieren der Teams und Arbeitsgruppen wie deren Zusammenarbeit, Kreativität und Problemlösung unter Berücksichtigung der veränderten Dynamiken verbessert wird. Genau deshalb ist jetzt die ideale Zeit, sich mit Teams, Kollaboration, Kommunikation und Interaktion auseinanderzusetzen. Wann ist ein Team ein Team? Was macht es dann aus? Wann ist es leistungsfähig, effektiv, selbstorganisiert oder kreativ? Und was braucht es dafür?

Mit dem online-Systembrett zu neuen Perspektiven

Während der Pandemie habe ich zahlreiche digitale Tools erprobt, um meine Klienten in Veränderungsprozessen gut im virtuellen Raum zu begleiten. Und so habe ich intensiv das online-Systembrett eingesetzt und ich bin begeistert, wie wirksam der Prozess für meine Klienten ist. Ich hätte nicht gedacht, dass die Beratung mit dem online-Systembrett noch emotionaler und lösungsfokussierter ist als in einer Präsenz-Beratung: Es bietet einen spürbaren Nutzen für meine Klienten!

Das online-Systembrett ist eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung einer etablierten, gut erforschten und wissenschaftlich dokumentierten Simulationsmethode. Ob Reteaming, die Entwicklung und Pflege einer Teamkultur, Führungskräfteentwicklung, strategische Fragestellungen oder Entscheidungssituationen, bei denen weder ausreichende Informationen vorhanden noch belastbare Prognosen möglich sind – die dynamische Visualisierungsmethode, auch „Business Constellations“ genannt, sorgt mit beeindruckender Geschwindigkeit für Konzentration und Klarheit. Sie macht implizites Wissen sichtbar und ermöglicht neue Perspektiven und Einsichten, ein neues Verständnis und so auch neue Handlungsmöglichkeiten.

Reteaming mit dem online-Systembrett erzeugt neue Perspektiven, fördert Bewegung und verbindet Menschen. Das Resultat: eine positive Wirkung auf die Zusammenarbeit im Team und die Teammitglieder haben unabhängig vom Grad der Arbeitsbelastung mehr Freude an der Arbeit, sind zufriedener und motivierter. Damit schaffen Sie ein stabiles Fundament für ein starkes Teamgefüge und die erfolgreiche Einführung und Verankerung des neuen Arbeitsmodells im operativen Alltag.

Wollen Sie erkennen und verstehen, wie sich die Dynamiken in der Zusammenarbeit in Ihrem Team verschoben haben, damit Sie die Weiterentwicklung Ihres Teams wirksam fördern können? Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme: jm@janinedodt.de oder +49 (0) 176 / 35 49 77 70. Ich stehe Ihnen gerne zur Seite und ich freue mich auf einen Austausch mit Ihnen.

 

Lesen Sie hier mehr zu diesem Thema:
Die Gunst der Stunde nutzen
Mit einer Verbesserung des Arbeitserlebnisses zu mehr Engagement und Effektivität im Team
Die Zukunft im Blick: Nachhaltigkeit im Marketing und Vertrieb

Vorheriger Beitrag
Die Gunst der Stunde nutzen
Nächster Beitrag
Veränderungen im Gesundheitswesen

 

Menü